Einladung zur Meisterehrung der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad und Speedkart Meisterschaft

Einladung zur Meisterehrung der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad und Speedkart Meisterschaft – powered by MEFO Sport – 2021
am 13. November in 63699 Kefenrod, Gasthaus Zum Schiller

Nach zwei harten Pandemie-Jahren können wir die Meisterehrung für die Saison 2021 endlich wieder stilecht „im Saale“ ausrichten.

Wir laden dazu alle Fahrer*innen, Veranstalter, Fahrerhelfer, Freunde und Fans des Quad- und Speedkartsports ganz herzlich ein und möchten uns auch bei Ihnen/bei Euch bei diesem Anlass für die Unterstützung der Veranstaltungen 2021 und der Rennserie bedanken.

Über Ihre/Eure Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

weiterlesen…

Die Würfel sind gefallen

MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad- und Speedkart Meisterschaft Neuenhasslau:

Die Würfel sind gefallen

Corona-bedingt war letztes Wochenende das vierte Rennen der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad- und Speedkart Meisterschaft in Neuenhasslau nach Mulsmhorn, Güstrow und Teterow bereits das letzte der Saison 2021.

weiterlesen…

Der Doppelschlag: Volles Rohr in Güstrow und Teterow

Ein  Novum in der Geschichte der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad- und Speedkart Meisterschaft vergangenes Wochenende ließ Corona und alle unerfreulichen Begleitumstände für ein Wochenende vergessen: Die Shorttrack-Serie gastierte erstmals auf zwei verschiedenen Bahnen in Mecklenburg an zwei aufeinanderfolgenden Tagen – zum zweiten Mal im Speedwaystadion Güstrow und erstmals überhaupt auf der Grand Prix Strecke in der Bergringarena Teterow, direkt neben dem weltberühmten Bergring.

weiterlesen…

4. LAUF ZUR MAXXIS REIFEN DEUTSCHEN DMV QUAD und SPEEDKART MEISTERSCHAFT in MARIENBAD leider ABGESAGT!

Der für kommenden Sonntag (12. September) geplante 4. Meisterschaftslauf in Marienbad (Marianske Lazne, Tschechien) kann leider nicht stattfinden.
Erst kurzfristig von der tschechischen Regierung eingeführte strengere Einreiseregeln von Deutschland in die tschechische Republik machen es vielen Teilnehmern leider unmöglich, die Fahrt nach Marienbad anzutreten.

weiterlesen…

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR TEILNEHMER*INNEN GÜSTROW 4. Sept. und TETEROW 5. Sept.

Aufgrund der Hygieneauflagen des Landkreises Rostock sind folgende Punkte unbedingt zu beachten.
4. Sept. GÜSTROW:
Die Vorlage eines Coronatests, einer Impf- oder Genesenenbescheinigung ist -Stand heute – NICHT erforderlich.
Geimpften und Genesenen wird empfohlen, die Nachweise mitzubringen.
Mund-/Nasenbedeckungen sind mitzubringen.
Die Teilnehmer können ihre Fahrzeuge ab Freitag (3.9.) auf dem Gelände (Wiese) hinter der Fahrerlagereinfahrt abstellen.
Mechaniker und Zuschauer sind zugelassen.
5. Sept. TETEROW:
Die schriftliche Corona- Selbstauskunft des Teilnehmers und der 2 Betreuer (Eltern/Mechaniker) ist bei der Anmeldung abzugeben. Den Vordruck kann man hier ausdrucken: www.shorttrack-online.de/wp-content/uploads/2021/08/Corona-SelbstauskunftTeterow5.9.2021-Quad-1.pdf
Mund-/Nasenbedeckungen sind mitzubringen.

Wie komme ich zur Bergringarena am Kellerholz?
****************************************************
Anfahrt ist zur Bergringarena nur möglich über die B 108 in Richtung Rostock oder von Rostock kommend. Am Boxbergweg der Ausschilderung zur Bergringarena durch das Gewerbegebiet folgen!
Eine Anfahrt der Wettkampfteilnehmer über das Bergringgelände Appelhäger Chaussee 1 ist aus Umweltgründen nicht möglich!!!!!!
Achtung!
• Einlass zur Veranstaltung ist ab 11.00 Uhr im Bahndienstbereich über Boxberg!
• Sind alle Teilnehmer eingetroffen, ist auf Grund der Corona Verordnung ein Zutritt zum Bahndienstbereich mehr möglich.
• Am Einlaßtor müssen sich der Teilnehmer und 2 Betreuer mit der Luca-App einschecken.
• Zugelassen sind der Fahrer und 2 Betreuer und ein Fahrzeug!
• Den Weisungen des Fahrerlagerobmanns ist unbedingt Folge zu leisten.
• Die schriftliche Corona- Selbstauskunft des Teilnehmers und der 2 Betreuer ist bei der Anmeldung abzugeben.
• Die Anmeldung erfolgt im Starterturm in der 1. Etage Der Eintritt erfolgt einzeln.
Zeitplan
11.30 Uhr Papierannahme
13.00 Uhr Training
14.00 Uhr Start
ca. 16 Uhr Siegerehrung und Rennende.

Fahrer*innen, die mit einer DMSB Racecard starten: Es wird unbedingt für jede der beiden Veranstaltungen je eine Racecard benötigt (also gesamt 2 Racecards!)!!
Wir wünschen allen Teilnehmer*innen, Helfern, Begleitern und Fans eine gute Anreise!

weiterlesen…

Zeitpläne Güstrow + Teterow

Die Uhr tickt – der zweite und der dritte Lauf zur MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad und Speedkart Meisterschaft naht.

Es wird der „Doppelschlag“ am 4. September im Speedwaystadion Güstrow, am 5. September in der Bergring-Arena Teterow – Entfernung der beiden Rennbahnen voneinander: über B103, B104 27,7 Kilometer.

weiterlesen…

Statt Heringen nach MARIENBAD!

Vor einer Woche kam die traurige Nachricht, dass der vierte Lauf der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad und Speedkart Meisterschaft in Heringen dieses Jahr nicht stattfinden kann. Nun kommt die schon versprochene Ersatzveranstaltung: Am Sonntag, 12. September findet das vierte Meisterschaftsrennen auf der Highspeed-Sandbahn in Marianske Lazne (Marienbad) in Böhmen statt.

weiterlesen…

Grasbahnrennen Heringen 2021 abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie hat der AMCC Heringen auch dieses Jahr sein für den 11. und 12. September geplantes DMV Grasbahnrennen in Heringen an der Werra abgesagt. Das Risiko war dem Vorstand und den Mitgliedern zu groß.

weiterlesen…

Acht Monate später

Das gab es noch nie: Die Meisterehrung der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad und Speedkart Meisterschaft 2020 musste mit achtmonatiger Verspätung, am 10. Juli 2021 nachgeholt werden.

weiterlesen…

Saisonstart Mulmshorn: Spät, aber schnell

Es war eine doppelte Premiere, denn nie zuvor fuhren die Quads und Speedkarts bei einem Rennen im niedersächsischen Mulmshorn bei Bremen. Das Motorsport-Festival lief über zwei volle Tage, am Samstag ging es mit der MAXXIS REIFEN Deutschen DMV Quad und Speedkart Meisterschaft los, dann gab es ein Jugendrennen auf der kleinen Speedwaybahn, am Sonntag fuhren Quads und Karts ihre Finalläufe, danach starteten beim sog. Benefizrennen des MSC Mulmshorn internationale Solisten, die B-Lizenz Solisten, Seitenwagen und Oldie-Gespanne.

weiterlesen…